Datenschutz

Datenschutz

Wir, die Volksbank Kraichgau eG, Hauptstraße 139, 69168 Wiesloch, Mail-Adresse: info@vbkraichgau.de (im Folgenden "Volksbank" oder "wir"), begrüßen Sie auf unserer Vermietungs-Plattform "Einfach Vermietet" (im Folgenden "die Plattform"). Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten Ihnen den Aufenthalt auf unserer Plattform so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehört für uns auch ein verantwortungsvoller Umgang mit Ihren Daten, der den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland in jeder Hinsicht entspricht. Soweit wir nachfolgend auf Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Bezug nehmen, können Sie diese hier aufrufen.

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Plattform sind wir "Verantwortlicher" im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

Dieser Datenschutzhinweis gilt für unsere Vermietungs-Plattform, die unter der URL https://vb-bruchsal-bretten.einfachvermietet.com/, sowie unter der URL https://vbkraichgau.einfachvermietet.com/ erreichbar ist. Sollten von unserem Internetangebot aus Angebote anderer Anbieter ("Drittangebote") erreichbar sein, so gelten unsere Datenschutzhinweise für diese Drittangebote nicht. In diesem Fall sind wir auch nicht für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen solcher Drittangebote verantwortlich i. S. v. Art. 4 Nr. 7 DSGVO. 

  1. Verarbeitung von Daten mit und ohne Personenbezug

Wir erheben, speichern oder übermitteln personenbezogene Daten von Ihnen und den Geräten (auch Mobilgeräte), die Sie nutzen, oder nutzen diese als Mittel zur Erfüllung von Geschäftszwecken, wenn dies bei Nutzung der Plattform für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist oder soweit Sie uns Ihre Einwilligung dazu erteilt haben.

Die personenbezogenen Daten werden durch uns ausschließlich zu den nachfolgenden Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt:

  • Nutzung unserer Services z.B. durch Einrichtung eines Benutzerkontos oder Hinzufügen weiterer Daten zu diesem Konto
  • Mitteilung von Informationen an uns durch ein Webformular
  • Kontaktaufnahme bei Änderung der Nutzungsbedingungen oder Datenschutzhinweise

Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte durch uns, außer in den in diesem Datenschutzhinweis aufgeführten Fällen, findet nicht statt, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Straf- oder Rechtsverfolgung dient.

Einige Ihrer personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) sind erforderlich, um den Nutzungsvertrag abschließen und durchführen zu können. Die Angabe aller anderen personenbezogenen Daten ist freiwillig, kann aber notwendig sein, um unsere Services vollständig zu nutzen, wie das Ausfüllen der Mieterselbstauskunft durch den Interessenten. In den folgenden Abschnitten werden die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten konkretisiert.

1.1 Daten zur Nutzung des Service

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen. Dies betrifft im Falle des Vermieters Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Für Interessenten ist die Angabe von Name und E-Mail-Adresse erforderlich. Die Erhebung dieser Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich. Alle weiteren Angaben durch den Interessenten sind freiwillig.

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der Gewährleistungsfristen und gesetzlicher Aufbewahrungsfristen. Daten eines registrierten Interessenten werden zu dem Zeitpunkt gelöscht, an dem der Vermieter die Vermietung als abgeschlossen kennzeichnet.

Daten des Vermieters, die mit einem Nutzerkonto verknüpft sind (siehe unten), bleiben in jedem Fall für die Zeit der Führung dieses Kontos erhalten.

Die Rechtgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, denn diese Daten werden benötigt, damit wir unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen können.

1.2 Einsatz von Cookies

Wir verwenden sogenannte Session-Cookies, um unsere Website zu optimieren. Ein Session-Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den jeweiligen Servern beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf Ihrer Festplatte zwischengespeichert wird. Diese Datei als solche enthält eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene An-fragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Diese Cookies werden gelöscht, nachdem Sie Ihren Browser schließen.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung der Cookies gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO liegt darin, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

In den Cookies werden etwa folgende Daten und Informationen gespeichert:

  • Log-In-Informationen
  • Informationen über die Anzahl der Aufrufe unserer Website sowie Nutzung einzelner Funktionen unseres Internetauftritts.

Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen und eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer wird nicht vorgenommen. Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder ähnliche Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden, werden nicht in den Cookie eingelegt. Auf Basis der Cookie-Technologie erhalten wir lediglich pseudonymisierte Informationen, beispielsweise darüber, welche Seiten unseres Shops besucht wurden, welche Produkte angesehen wurden, etc.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies vorab informiert werden und im Einzelfall entscheiden können, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, oder dass Cookies komplett verhindert werden. Dadurch kann die Funktionalität der Website eingeschränkt werden.

1.3 Anlegen und Abrufen eines Profils, Initiierung einer Vermietung oder Ausfüllen einer Mieterselbstauskunft

Auf unserer Plattform haben Sie auch die Möglichkeit, ein Nutzerkonto für sich anzulegen. Dies ist zum Beispiel erforderlich, um eine Vermietung anzulegen.

Für die Registrierung erheben wir folgende Daten:

  • Ihr vollständiger Name
  • Ihre E-Mail Adresse
  • Telefonnummer

Die folgende Pflichtangabe ist nicht für andere Mitglieder von Einfach Vermietet oder für Besucher Ihres Profils sichtbar und wird nur für den Versand von Mitteilungen über die Plattform verwendet:

  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Darüber hinaus vergeben Sie sich ein individuelles Passwort, welches natürlich vertraulich behandelt wird. Neben den Registrierungsangaben können Sie auf freiwilliger Basis zusätzliche Angaben machen, die z.B. für das Anlegen einer neuen Vermietung nützlich sind:

  • Adresse des Mietobjekts
  • Angaben in einer Mieterselbstauskunft (variabel je nach Vermietung)

Ihre übermittelten Daten geben wir nicht an Dritte außerhalb dieser Plattform weiter, es sei denn, Sie haben hierzu Ihr Einverständnis gegeben oder wir sind zur Preisgabe dieser Daten verpflichtet, beispielsweise aufgrund gerichtlicher Verfügung.

Wenn Sie auf unserer Plattform ein Profil anlegen, so kommt damit zwischen uns ein Vertrag zur Speicherung und Bereithaltung des jeweiligen Profils gemäß unserer Allgemeinen Nutzungsbedingungen zustande. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO legitimiert. Eine eigenständige Löschung Ihrer in einem Profil hinterlegten personenbezogenen Daten durch uns erfolgt grundsätzlich nicht, solange Sie Ihr Profil aufrechterhalten. Sie haben jedoch jederzeit die Möglichkeit, einzelne Daten in Ihrem Profil zu ändern oder zu löschen sowie das angelegte Profil vollständig zu löschen, wodurch zugleich alle dort gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht werden. Nach der Löschung ist Ihr Profil auf Einfach Vermietet nicht mehr erreichbar.

In der Mieterselbstauskunft sind folgende Daten notwendig:

  • Ihr vollständiger Name
  • Ihre E-Mail Adresse

Die Angabe aller weiteren Daten ist freiwillig. Es sind jedoch alle Angaben für den Vermieter des Objekts einsehbar. Sie bestätigen diese Übermittlung Ihrer Daten mit Ihrem Einverständnis durch das Absenden der Mieterselbstauskunft.

1.4 Vermietungsinformationen

Als Vermieter und/oder Mietinteressent erhalten Sie Nachrichten, wenn sich z.B. neue Interessenten angemeldet haben oder der Vermieter mit Ihnen als Mietinteressent für eine Absage/Zusage/Terminfindung in Kontakt tritt. Sie erhalten diese Informationen als Nachricht auf der Einfach Vermietet Plattform und zusätzlich als E-Mail an die von Ihnen hinterlegte Adresse. Die Zusendung dieser Update-E-Mails erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in diesem Zusammenhang nicht. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. indem Sie in den Einstellungen den optionalen E-Mail Versand wiederrufen. Sie erhalten dann nur noch Nachrichten innerhalb Ihres Einfach Vermietet Profils.

1.5 Kontakt, Feedback- und Kommentar-/Blogfunktion

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.

In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Daten-speicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

1.6 Webanalysedienst

Matomo

Unser Internetangebot verwendet den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik). Auf-grund der Auswertungen mittels dieses Dienstes ist es uns möglich, das Internetangebot so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Der Dienst verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unseres Internetangebots ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf einem Server innerhalb der Fiducia & GAD IT AG gespeichert. Die IP-Adresse wird dabei vor deren Speicherung anonymisiert, so dass kein Rückschluss mehr auf den einzelnen Nutzer möglich ist.

Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung und Nutzung der Daten sowie der Betrieb des Webseitenanalysetools ausschließlich über die Fiducia Gad IT AG als Auftragsdatenbearbeiter, sowie der verantwortlichen Bank. Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Der Auswertung Ihrer Daten durch Matomo müssen Sie durch die Aktivierung des Matomo Opt-in-Plug-ins im Cookie-Banner zustimmen. Do-Not-Track-Einstellung in Ihrem Browser werden berücksichtigt und deaktivieren das Tracking durch Matomo. Wie Sie die Do-Not-Track-Einstellung aktivieren, entnehmen Sie bitte den Angaben des jeweiligen Browser-Herstellers.

Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/.

Wir nutzen Matomo auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die kontinuierliche Verbesserung der Internetpräsenz zur Gewährleistung größtmöglichen Nutzerkomforts, die wir nur auf Basis von anonymisierten Auswertungen des Nutzerverhaltens realisieren können, weil wir nur dann z. B. wissen, welche Bereiche unserer Internetpräsenz häufig besucht wurden und welche gar nicht oder nur mit kurzer Verweildauer.

1.7 Einwilligung

Eine darüber hinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn Sie uns hierzu eine Einwilligung erteilt haben und wir damit gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a) DSGVO zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berechtigt sind. In einigen Bereichen unserer Plattform haben Sie die Möglichkeit, eine solche ausdrückliche Einwilligung zu erteilen. Dabei wird Ihnen von uns jeweils der Zweck mitgeteilt, zu dem die Daten im Falle Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, und wie lange wir diese personenbezogenen Daten speichern.

1.8 Sonstige Verarbeitungen aufgrund eines berechtigten Interesses

In Ausnahmefällen verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder eine von Ihnen erteilte Einwilligung hinaus, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erforderlich ist und nicht eine Abwägung im Einzelfall ergibt, dass Ihre berechtigten Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (vgl. Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO). Zu unseren berechtigten Interessen können gehören:

  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.
  1. Ihre Rechte als Nutzer unserer Plattform

2.1 Rechte gemäß Art. 15 bis 20 DSGVO 

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei eine Bestätigung oder Auskunft über die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO) sowie ggf. auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO), wenn der Löschung keine berechtigten Gründe entgegenstehen (Art. 17 Abs. 3 DSGVO), oder unter den gesetzlichen Voraussetzungen auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO). Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG-neu.

Sofern Sie Daten bereitstellen, die Sie betreffen, und wir diese Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder zur Vertragserfüllung verarbeiten (z. B. die Daten aus Ihrem Nutzerprofil), können Sie verlangen, dass Sie diese Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns erhalten oder wir diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch möglich ist (sog. Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO). 

2.2 Widerruf von erteilten Einwilligungen / Datenlöschung

Sie können jede uns erteilte ausdrückliche oder konkludente Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihre personenbezogenen Daten werden im Falle des Widerrufs Ihrer Einwilligung unverzüglich, jedenfalls innerhalb von 14 Tagen, gelöscht. 

Die weiteren Daten, deren Zweck der Datenspeicherung fortgefallen ist, werden je nach Art wie folgt gelöscht:

  • Angaben in Mieterselbstauskunft (Nach Abschluss einer Vermietung, spätestens jedoch 3 Monate nach Start der Vermietung)

Die Löschung der Daten in einem Nutzerkonto ist nicht möglich, solange sich der Nutzer als Mietinteressent für eine Vermietung angemeldet hat. Anschließend kommen die vorstehenden Löschfristen unverändert zur Anwendung.

2.3 Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sofern die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Wahrnehmung berechtigter Interessen) ist, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, oder wenn sich der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung richtet. Im letztgenannten Fall steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht zu, welches ohne Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, von uns umgesetzt wird (Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Legen Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an die unten auf dieser Seite angegebene Adresse gerichtet werden.

2.4 Geltendmachung Ihrer Rechte

Die Geltendmachung aller in Ziffer 2.1 bis 2.3 genannten Rechte ist für Sie grundsätzlich kostenlos.

Bei offenkundig unbegründeten oder – insbesondere im Fall von häufiger Wiederholung – exzessiven Anträgen können wir jedoch nach Maßgabe von Art. 12 Abs. 5 DSGVO entweder

  1. ein angemessenes Entgelt verlangen, bei dem die Verwaltungskosten für die Unterrichtung oder die Mitteilung oder die Durchführung der beantragten Maßnahme berücksichtigt werden, oder
  2. uns weigern, aufgrund des Antrags tätig zu werden.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung Ihrer Rechte an unseren unten genannten Datenschutzbeauftragten.

Dort erhalten Sie auch gerne weitere Informationen zum Datenschutz.

2.5 Beschwerderecht

Außerdem haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung durch uns gegen die gesetzlichen Vorschriften verstößt (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG-neu).

  1. Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Ausgenommen hiervon sind lediglich Übermittlungen an unsere Kooperationspartner und Dienstleister, die wir zur Erfüllung unserer Vereinbarungen mit Ihnen benötigen und entsprechend beauftragt haben (beispielsweise technische Service-Provider). Dementsprechend findet eine Übermittlung Ihrer Daten an solche Dienstleister und Kooperationspartner zu Zwecken der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO statt, sofern das in diesem Datenschutzhinweis ausdrücklich angegeben ist. Im Übrigen werden die personenbezogenen Daten nur an solche Dienstleister weitergegeben, mit denen wir zuvor einen Vertrag über Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen haben.

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten an Dienstleister weitergeben, beachten wir ebenso wie unsere Dienstleister und Kooperationspartner strikt die Vorgaben der DSGVO. Selbstverständlich stellen wir vor einer Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten sicher, dass unsere Dienstleister und Kooperationspartner die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen haben, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf das jeweils erforderliche Mindestmaß.

Die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten, oder wenn wir durch eine gerichtliche oder behördliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden. In diesem Fall ist die Weitergabe Ihrer Daten durch Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen.

  1. Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise

Von Zeit zu Zeit kann eine Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise notwendig werden, beispielsweise durch neue gesetzliche oder behördliche Vorgaben sowie neue Angebote auf unserer Plattform. Wir werden Sie dann an dieser Stelle informieren. Generell empfehlen wir, dass Sie diese Datenschutzhinwiese regelmäßig aufrufen, um zu prüfen, ob es hier Änderungen gab. Ob Änderungen erfolgt sind, erkennen Sie unter anderem daran, dass der ganz unten in diesem Dokument angegebene Stand aktualisiert wurde.

  1. Ausdrucken und Abspeichern dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise können Sie unmittelbar ausdrucken und abspeichern, beispielsweise durch die Druck- bzw. Speicherfunktion in Ihrem Browser.

  1. Reichweite dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise gelten nur für die Inhalte auf unserer Plattform und die Datenverarbeitung auf den von uns verwendeten Servern. Sie umfassen nicht solche Inhalte und Webseiten Dritter, auf die unsere Plattform lediglich verlinkt. Dies gilt beispielsweise für soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, YouTube u. ä.. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über diese sozialen Netzwerke erfolgt durch den jeweiligen Betreiber des Netzwerks, ohne dass wir auf diese Verarbeitung Einfluss haben. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und deren Schutz auf diesen Plattformen finden Sie in der Datenschutzerklärung der jeweiligen Plattform.

  1. Kontakt- und Informationsmöglichkeiten

Für die Geltendmachung der oben beschriebenen Rechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter

datenschutz@vbkraichgau.de

Hier erhalten Sie auch gerne weitere Informationen zum Datenschutz.

Stand: September 2023